NEUBAU inkl. Grundstück – Doppelhaushälfte Links in Aurich – Rahe – PROVISIONSFREI

  • 339.000€
  • Privat
  • Typ
  • 3
  • Schlafzimmer
  • 2
  • Bäder
  • 105
  • Quadratmeter
Neubau

NEUBAU inkl. Grundstück – Doppelhaushälfte Links in Aurich – Rahe – PROVISIONSFREI

  • 339.000€

Beschreibung

Objektbeschreibung

Angeboten wird eine Doppelhaushälfte in massiver Bauweise.

Das Angebot gilt für ein schlüsselfertiges Gebäude mit ca. 103 m² Wohnfläche und inkl. Grundstück mit ca. 312,5 m² Fläche.

Das Grundstück befindet sich in Aurich, im Stadtteil Rahe in einer kleinen Neubausiedlung. Das Gebäude kann Ende 2024 fertiggestellt werden. Insofern Sie sich früh zu einem Erwerb entscheiden, können Ihre persönliche Wünsche noch berücksichtigt werden. Neben der fachgerechten Herstellung des Gebäudes, inkl. aller erforderlichen Gewerke führen wir Ihnen in Stichpunkten folgende Schlüsselfertig-Leistungen auf:

  • vollständige Malerarbeiten
  • Vinyl-Fussböden in alle Räumen (außer HWR und Diele)
  • raumhoch verlegte Wandfliesen und Bodenfliesen für die Bäder
  • Bodenflächen für den HWR verfliest
  • Bodenflächen für die Diele verfliest
  • 75 m² Pflasterarbeiten
  • Wärmepumpe
  • kontrollierte Be- und Entlüftung
  • Photovoltaik
  • Tondachziegel
  • weiße Stiltüren mit formgepressten Füllungen, ein Türblatt mit Lichtausschnitt
  • OHNE Carport

Weitere Angaben

  • Objektzustand: Sonstige
  • Qualität der Ausstattung: Standard
  • Bodenbelag: Fliesen, Laminat
  • Gesamtfläche: ca. 103 m²
  • Grundstücksfläche: ca. 312,50 m²

Adresse

Details

  • Objektnummer: AX18370
  • Preis: 339.000€
  • Wohnfläche: 105 Quadratmeter
  • Grundstück: 312,5 Quadratmeter
  • Schlafzimmer: 3
  • Bäder: 2
  • Typ: Privat
  • Art: Neubau

weitere Details

  • Lagebeschreibung: Rahe ist ein Ortsteil der Kreisstadt Aurich im Landkreis Aurich in Ostfriesland, Niedersachsen. Der Stadtteil besteht aus den Orten Rahe und Rahestermoor. Er wird umgeben von den drei Nachbarstadtteilen Extum, Haxtum und Kirchdorf und grenzt zudem an den Ortsteil Westerende-Kirchloog der Gemeinde Ihlow. Die Besiedlung des Ortes ging vermutlich von den Nachbardörfern Extum und Haxtum aus, die zu den ältesten Dörfern des Auricherlandes zählen. Rahe zeigt jedoch „alle kulturgeografischen Merkmale hohen Alters“ auf, weshalb die Gründung des Ortes wahrscheinlich bereits im Frühmittelalter, spätestens jedoch im Hochmittelalter erfolgt ist. Die erste urkundliche Erwähnung Rahes stammt aus dem Jahr 1408 als Rode, was auf die während des Mittelalters erfolgte Rodung der Wälder in dem Geestgebiet hindeutet. Für das Jahr 1645 ist die erste Erwähnung in der heutigen Schreibweise bezeugt. Im Hochmittelalter hatte das Gebiet eine überörtliche Bedeutung: Dort befand sich der Upstalsboom, an dem sich bis ins 14. Jahrhundert Abgeordnete aus den verschiedenen friesischen Landesgemeinden zu Beratungen trafen. 1965, noch sieben Jahre vor der niedersächsischen Gebietsreform, schlossen sich die vier damals selbstständigen Gemeinden Extum, Haxtum, Rahe und Kirchdorf zur Samtgemeinde Upstalsboom zusammen. Diese hatte sieben Jahre Bestand, seit der niedersächsischen Gemeindereform, die am 1. Juli 1972 in Kraft trat, gehört Rahe zu Aurich.[4] Das Adjektiv zu Rahe lautet Rahester.

Ähnliche Angebote

Wir weisen darauf hin, dass die von uns weitergegebenen Objektinformationen, Unterlagen, Pläne etc. vom Verkäufer bzw. Vermieter stammen. Eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir daher nicht. Es obliegt daher unseren Kunden, die darin enthaltenen Objektinformationen und Angaben auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Alle Immobilienangebote sind freibleibend und vorbehaltlich Irrtümer, Zwischenverkauf- und Vermietung oder sonstiger Zwischenverwertung.

Compare listings

Vergleichen
webmaster
  • webmaster